Frau Roskothen spielt Debussy im Gasteig

Claude Debussy hat seinen 150. Geburtstag und Frau Gabriele Roskothen aus der Basler Str. gibt ihm zu Ehren am Dienstag, 09.10.2012 um 19:30 Uhr ein Konzert im Gasteig.

Aus dem Programm:
Isabelle Nicolas, Sopran und Fredrik Ahnsjö, Tenor sowie Gabriele Roskothen, Klavier geben Einblicke in das spätromantische Liedschaffen Claude Debussys und seiner Zeitgenossen Gabriel Fauré, Henri Duparc und Ernest Chausson. Christian Kelnberger liest aus Briefen des Komponisten. Der Tenor Fredrik Ahnsjö hat „die romantische Seele seines lyrischen Helden mit großer künstlerischer Sensibilität durchdrungen“, die „bildreiche Sprache kongenial zum Klingen gebracht“ und dabei „die Zuhörer nicht nur begeistert, sondern richtig glücklich gemacht.“ (Münchner Merkur)

Hier gibt es Karten.

„Tag der offenen Haustür“ in der Basler Strasse

Frau Heinz (100 Jahre) und Simon Limbacher (10 Jahre) im Kunstgespräch[/caption] Der erste „Tag der offenen Haustür – Kunst beim Nachbarn“ war ein voller Erfolg – trotz Konkurrenz durch den zeitgleich stattfindenden Tag der offenen Tür im Schloss Fürstenried nebenan. Bei herrlichem Sonntagnachmittagswetter fanden sich mehr als 50 Nachbarn zwischen 2 und 100 Jahren zu einem Plausch mit den Künstlern ein und wurden nicht nur von der Kunst, sondern mitunter auch von köstlichen Kuchen überrascht.

„Kunst beim Nachbarn“

In vielen Orten gibt es schon seit Jahren die Gelegenheit, Künstler in der Nachbarschaft zu besuchen. Dieses Jahr gibt es erstmals den „Tag der offenen Haustür“ im kleinen Umfang auch in der Basler Strasse. Am Sonntag, den 16. September von 14-18 Uhr, öffnen Künstler ihre Tür für die Nachbarschaft, um ihre Werke zu zeigen.

Es stellen aus:

Simon Limbacher
Erna Leiß
Ulrike Kapp
Reinhild Hofmann

Schauen Sie doch vorbei, wir freuen uns auf Ihren Besuch und viele nette Gespräche unter Nachbarn!

Der Flyer wird demnächst in Ihrem Briefkasten liegen.

„Tag des offenen Denkmals“ 2012

Am Sonntag, den 9. September ist es wieder soweit. Am „Tag des offenen Denkmals“ gibt es zahlreiche Führungen, darunter auch zwei in Forstenried.

Um 11 Uhr geht es mit Herrn Seerieder in den Forstenrieder Park. In dem eineinhalbstündigen Rundgang geht es um die Bedeutung des Staatswaldes als Erholungsgebiet und Holzlieferant. Treffpunkt ist das Gatter bei Unterdill.

Direkt im Anschluss daran kann um 13 Uhr mit Frau Kusterman der gut erhaltene Holz-Dachstuhl des „Alten Wirts“ besichtigt werden. Die Führung dauert etwa 1 Stunde.

Einladung zum Nachbarschaftsfest 2012

Ein Jahr ist schon wieder rum – das letztjährige Nachbarschaftsfest zum 50jährigen Bestehen des Genfer Platz e.V. ist noch in bester Erinnerung.

Am 21. Juli von 17 bis 22 Uhr findet das Nachbarschaftsfest – wie immer – auf dem Parkplatz des Kindergartens Bernerstr. 101 am Genfer Platz statt. Einfach dem Grillduft folgen…

Falls vorhanden, bitte Holzkohlegrill und leckere Dinge zum Drauflegen, Beilagen sowie Geschirr und Besteck mitbringen. Der Verein spendiert Bier vom Faß sowie alkoholfreie Getränke.

Originale Baugenehmigungen von 1960

Die Wohnungsbaugesellschaft Heimag hat ihr Archiv verkleinert und dabei die originalen Baugenehmigungen und Entwässerungspläne für die Häuser rund um den Genfer Platz freigegeben. Wer also gerne das handgezeichnete Original der Baugenehmigung seines Reihenhauses von 1960 in Besitz nehmen möchte, wendet sich bitte an Herrn Correll – dort liegen sie zur Abholung bereit.

Rama dama!

Die Frühjahrs-Räumaktion ist für Samstag, den 28. April 2012 ab 9:30 Uhr, angesetzt und findet bei jedem Wetter statt. Beim Reinigen der Grünflächen und Zurückschneiden der Sträucher ist jede helfende Hand willkommen!

Die gesammelten Äste und Zwiege werden durch einen Häckseldienst in den darauffolgenden Tagen zerkleinert. Wer vorher schon loslegen will, kann das gesammelte Material seitlich in den Garagenhöfen ablegen. Es kann auch Strauchschnitt aus dem eigenen Garten dort abgelegt werden. Das angefallene Häckselmaterial eignet sich prima zur Kompostierung oder kann als Mulch unter die Sträucher der Gemeinschaftsflächen gegeben werden.

Einladung zur Jahresversammlung

Der Verein Eigenheimsiedlung am Genfer Platz e.V. lädt alle Mitglieder zur Jahresversammlung ein. Auf der Tagesordnung, die auch auf dem Rundschreiben in Ihrem Briefkasten zu finden ist, stehen u.a. der Tätigkeits- und Kassenbericht für 2011, das Parken und Abstellen von Mülltonnen im Garagenhof und die Organisation des diesjährigen Straßenfestes.

Anträge zur Ergänzung der Tagesordnung können noch bis Montag, den 9. April, schriftlich beim Vorstand eingereicht werden.

Die Jahresversammlung findet am Dienstag, den 24. April 2012 um 19 Uhr im Pfarrsaal von St. Karl Borromäus, statt.

Bilder und Illustrationen von Ulrike Kapp

Derzeit sind Bilder und Illustrationen von Ulrike Kapp aus der Baslerstraße in der Praxis von Dr. med. Dietmar Huber in der Bahnhofstr. 98 in Gräfelfing zu sehen.

„Meine Bilder erzählen jeweils ihre eigenen Geschichten, die man selber in den Bildern entdecken darf. Es geht dabei um Umweltgedanken ebenso, wie um persönliche Entwicklungen und gesellschaftliche Fragestellungen, um die die Gedanken kreisen können.“

Weitere Informationen zur Ausstellung finden sich auf der Website von Dr. Huber.